»Infrastruktur«: Ausstellung am Bauhaus Dessau

Als Teil der »Bauhaus Fiktional«-Reihe habe ich den Sommer in einem der Meisterhäuser in Dessau verbracht. Zusammen mit Alexis Lowry, die die Werke von Charlotte Posenenske kuratiert hat, ist das Ergebnis meiner »Residenz« noch bis zum 10. April 2022 auf dem Meisterhäuser-Areal zu sehen. 

Aus der Ausstellungsbroschüre: »Bajohr hat in seiner Residenz in Dessau historische Dokumente rund um die Meisterhäuser – wie Inventarlisten, Kostenaufstellungen, Mietverträge und rechtliche Korrespondenzen – recherchiert, ihn interessiert die archivalische Ebene der Infrastruktur. Er hat dieses gesammelte Textmaterial durch Appropriation und bestimmte textliche Verfahren (etwa die Neustrukturierung des Textmaterials nach Konjunktionen) in Plakate mit seriellem Charakter verwandelt, die im Außenraum der Meisterhäuser angeschlagen werden und dort auf die normalerweise nicht sichtbaren historischen Hintergründe der Häuser hinweisen.«

Mehr zur Ausstellung auf der Bauhaus-Website; ein Interview mit mir gibt es hier

Foto: © Yvonne Tenschert

hinweis